Hallo zusammen,

endlich ist sie da. Die NIK Collection 3 by DxO.

Die NIK Collection ist sehr weit verbreitet, nicht zuletzt deswegen, weil sie von G**gle einige Jahre lang „verschenkt“ wurde. Das war einerseits natürlich klasse, da dadurch viele Fotografen und Bildbearbeiter die Software kennen- und lieben lernen durften. Zum anderen aber auch schade, denn es ist denke ich jedem klar – wenn eine so komplexe und hochwertige Software kostenlos raus gehauen wird, ist da nichts mehr mit Updates, Upgrades oder Kundenservice…

Wer veröffentlicht die NIK Collection 3?

Vor einiger Zeit wurde die NIK Collection wieder von einem Unternehmen übernommen, das sich für Fotografen und Bildbearbeiter interessiert. Und das seit vielen Jahren. DxO ist ein französisches Unternehmen mit Sitz in Paris für die ich tätig sein darf. Ich bin kein Mitarbeiter von DxO aber als selbstständiger Fotograf und Trainer unterstütze ich DxO bei der Mission noch viel mehr Menschen die Bildbearbeitung zu erleichtern und sie ihnen nahezubringen.

Heute, am 03.06.2020 veröffentlicht DxO die NIK Collection 3

Ich durfte sie schon ausgiebig testen und ich muss ehrlich sagen – wow, so geil, was DxO mit der NIK Collection 3 da an den Start gebracht hat.

Für jeden, der schon mit NIK arbeitet, ist die NIK Collection 3 quasi ein Muss. Nicht, weil es so krass geile neue Filter gibt… Nein, weil

  • die Handhabung in Photoshop enorm erleichtert wurde
  • auf Performance gesetzt wurde
  • es spannende Neuerungen für die Stand-Alone-NIK-Nutzer (oder in Kombi mit Lightroom, PhotoLab und Affinity Photo) gibt und
  • ein extrem wirkungsvoller neuer Filter hinzukam.

So, was ist denn nun neu?

Komm zum kostenlosen LIVE Webinar am 11.06.2020

NIK Collection 3 Webinar

Die Neuheiten werde ich dir ausführlich in einem kostenlosen Webinar vorstellen, das ich zusammen mit DxO durchführen darf. Das Webinar dauert zwischen 30-45 Minuten und ist LIVE, das heißt es gibt natürlich auch die Möglichkeit direkt Fragen zu stellen! Es findet am Donnerstag, den 11.06.2020 (Feiertag) um 19 Uhr statt. Hier kannst du dich direkt anmelden und dir deinen Platz sichern, es wird sicherlich voll werden! Hier gehts zur Anmeldung: KLICK

Die 3 wichtigsten Neuerungen:

1. Das neue Selective Tool: Neues Design und neue Funktionen

Komplette Neuentwicklung des Selective Tools. Falls du das nicht direkt zuordnen kannst, das Selective Tool war bisher dieser kleine graue Kasten, den viele oft weg geklickt haben. Hier gabs nicht nur ein neues Design sondern auch neue Funktionen, die das Arbeiten mit der NIK Collection 3 enorm erleichtern. Unter anderem gibt es die Möglichkeit nicht nur seine Favoriten von Color Efex darüber abzurufen sondern auch von HDR Efex und Silver Efex. Außerdem gibt es bei allen Filtern einen „Last Edit“ Button um den letzten Filter direkt wieder anzuwenden und – und das feier ich besonders – du kannst nun viel schneller arbeiten weil du nicht immer die NIK Oberfläche öffnen musst um einen Filter anzuwenden.

2. Bilder nachträglich nochmal bearbeiten – eine WELTNEUHEIT

Die zweite Neuerung richtet sich an die, die die NIK Collection 3 ohne ein anderes Programm nutzen, also als sogenannte Stand-Alone-Version. Und an die, die NIK aus Lightroom, PhotoLab oder Affinity Photo nutzen. DxO hat hier eine Technologie entwickelt (Das ist eine Weltneuheit!), mit der die Bilder nachträglich nochmal bearbeitet werden können. Das ging weder mit der NIK Collection 2 und geht auch nicht mit den Möglichkeiten der Mitbewerber. Ein klarer Pluspunkt.

Bilder nachträglich bearbeiten mit NIK Collection 3 by DxO

3. Perspektiv-Korrekturen mit ein, zwei, drei Klicks… (Neuer Filter!)

Solltest du deinen Bildern nicht nur spannende Looks verpassen wollen sondern auch die perspektivischen Verzerrungen und Verzeichnungen mit ein, zwei oder drei wenigen Klicks korrigieren, dann kannst du den neuen Filter namens Perspective Efex nutzen. Hier lässt sich zusätzlich auch super einfach und enorm schick ein spannender Miniatur-Effekt erzeugen, der auch individuell anpassbar ist. Inklusive der Form des Bokehs.

Hab ich dich neugierig gemacht? Dann lade ich dich ein, sei beim kostenlosen Webinar von DxO dabei, in dem ich dir diese Neuerungen detailliert vorstellen darf. Hier gehts zur Anmeldung: KLICK

Du willst dir vorab selbst ein Bild machen oder dir den Einführungspreis (gilt bis 30.06.2020) sichern? HIER bekommst du die NIK Collection 3 oder kannst dir unverbindlich die kostenlose Demo-Version herunterladen und bis zum Webinar schonmal ein wenig selbst testen. KLICK

Ich bin mir sicher, dass die NIK Collection 3 by DxO den Markt erobern wird, denn die Effektivität kann enorm gesteigert werden, was bedeutet, dass du dadurch mehr Bilder in der gleichen Zeit bearbeiten und optimieren kannst!

Dürfen wir (DxO und ich) dich beim Webinar begrüßen? Wäre mit eine große Freude und Ehre! Hier nochmal der LINK.

Und ganz ehrlich – ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und toll finde und da ich seit etwa 6-8 Jahren die NIK Collection im Einsatz habe, weiß ich, was ich da empfehle 😉

Danke für dein Interesse an der NIK Collection 3!

Frank

ps.: Denk an deine Anmeldung zum kostenlosen LIVE Webinar am 11.06.2020 um 19 Uhr: HIER ANMELDEN

131 Total 1 Heute

Share This: